Verbreitung falscher Informationen in Facebookgruppen – Es nimmt immer mehr überhand …

Wir stellen immer mehr fest, dass bei den vielen Diskussionen / Streitposts in den zahlreichen Facebookgruppen hanebüchene Falschinformationen verbreitet bzw. in die Welt gesetzt werden. Man kann darüber wirklich nur den Kopf schütteln, was so alles verbreitet wird. Und das nicht einmal von Webradio-Neulingen, sondern angeblich „gestandenen“ Radio-Machern.
Und weil wir so gerne die Finger in Wunden legen, werden wir auch all diejenigen namentlich benennen, die meinen, ihre Unsinnsinformationen unter das „ungebildete“ Volk bringen zu müssen. Ob sich dann das Verhalten gewisser Personen ändern wird, darf zwar stark bezweifelt werden, aber jeder, den wir bei der Verbreitung von Falschinformationen stoppen können, ist zumindest ein kleiner Schritt nach vorne.

Beginnen möchten wir mit einem unserer Lieblingsposter. Dem werten Jürgen Kapusta alias Maik Mintal ( und Inhaber noch weiterer zahlreicher Accounts ). Angeblich ist dieser Mann ein „alter Webradiohase“, Fachmann für Tontechnik und auch sonst eine Koryphäe auf allen Gebieten. ( Huuuuuuuuust ! )

Welche Aussagen er aber über ein österreichisches Webradio postet, ist wegen fehlender Differenzierung durch seine getroffenen Aussagen einfach nur lachhaft und eben blanker Unsinn.
Hierbei geht es um nachfolgenden Post mit seinen Aussagen: ( nebenbei: Auf das unerlaubte Posten von Privatbildern einer fremden Homepage gehen wir bei „Mr. Perfekt“ NICHT näher ein ! Er macht sich ja NIEEEEEEEEEEEEEEE strafbar ! 😉 *Vorsicht Ironie* )

1a

Genau beziehen wir uns auf die Aussagen ( Zitat) „[…] bis auf einen, sind alle moderatoren in deutschland.. somit ist es definitiv, das gema/gvl fällig ist. under der verdacht liegt nahe, das ausschliesslich für deutsches publikum gesendet wird. […]“ ( Zitat Ende ) und ( Zitat ) „[…] es ist egal wo die ( gemeint Mitglieder ) gemeldet sind, gema/gvl ist auf alle fälle zu zahlen. […]“ ( Zitat Ende )

Wir müssen diesem Mann immerhin zu gute halten, dass doch ein kleiner Funke Fakt bei seiner Aussage ist. Nichts desto trotz ist er aufgrund fehlendem Hintergrundwissen auch nur einer von vielen, der sich selbst angeblich angeeingnetes „Wissen“ in die Welt rausposaunt, was aber auf der anderen Seite trotzdem nicht tolerabel ist, da sich auch viele „Neulinge“ dieses Halbwissens bedienen und diese Falschinformation für bare Münze nehmen. Auch wenn es für das mintale Pustelchen nun wieder an Majestätsbeleidigung grenzt, seine Aussage ist zu undifferenziert und damit völliger Unsinn.

Im Grunde, wenn man jegliche Richtlinien peniebelst genau auslegen würde, ist es so, dass jedes Radio in jedem Land, in dem es Hörer hat, Lizenzen benötigt. Dabei ist Deutschand mit der 2%-Anteil ausländischen Hörer-Regel eine Ausnahme. Bei anderen europäischen, wie auch weltweiten Rechteverwertern ( u.a. AKM, etc. ) müsste bereits der erste Hörer lizenziert werden. Wobei das nicht an Domainendung, Wohnort von Moderatoren oder den Serverstandort gebunden ist ( dahingehend ist die Aussage vom mintalen Kapusta schon völliger Blödsinn ! ), sondern sich einzig und allein auf den Hörerkreis bezieht.
Jedem klar Denkenden sollte nun klar werden, dass ein kleines Webradio solch bürokratische Hüden kaum meistern könnte. Administrativ, wie auch finanziell. ( siehe auch AKM-Mail von 2013 1. Absatz )

Und aus diesem Grund hat sich eine Praxis etabliert, die uns auch unser Kontakt bei der AKM in einer EMail bereits 2013 ( Anfrage wegen Thema SonixCast ) bestätigt hat. ( siehe AKM-Mail von 2013 rotes Kästchen )

 

FireShot Capture 029 - djxlr35@yahoo.de – Yahoo _ - https___mail.yahoo.com_d_folders_30_messages_103

Dies ist jedoch, wie es eben auch die AKM in der Stellungnahme schreibt,unpräjudiziell und NUR „gelebte“ Praxis. Also eine „gedultete“ und KEINE „verbindliche Regelung für die Rechteverwerter.
Trotzdem wird diese Regelung seit Jahren praktiziert und stellt den Regelfall in der europäischen Lizenzierungspraxis für Webradios dar.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s